Wie können Sie die Konversionsrate in Ihrer Filiale erhöhen?

Découvrez comment augmenter la transformation d'un point de vente

A l’heure où l’utilité – et donc la rentabilité – de l’heure de travail est devenue un enjeu majeur de la distribution quelques bonnes questions doivent se poser : quel est le coût marginal lié à la présence d’une personne ou à une heure de travail supplémentaire par rapport à ce qu’elle rapporte ? De même sait-on ce que l’on perd en termes d’image, de chiffre d’affaires et de part de marché si l’on réduit trop le conseil à la vente ou les tâches liées à la bonne tenue du linéaire dans les modèles libre service ? Le point avec Timeskipper

Die Top 5 der Kundenärgernisse und wie man sie beheben kann

TimesSkipper-top-5-des-irritants-clients-et-comment-y-remédier

Attente en caisse, manque de conseil, ruptures de stock, point de vente mal tenu… Qui n’a jamais été confronté à l’un de ces irritants majeurs en magasin, susceptible de saboter une expérience d’achat, et même conduire à la perte de ventes ? Si ces points de friction récurrents sont bien connus de l’ensemble de la distribution, la mise en place de diverses solutions, n’a jamais permis de totalement les enrayer, avant que le pilotage d’activité se révèle être LE moyen d’y remédier efficacement. Explications.

Welche Unterschiede bestehen zwischen der Aktivitätssteuerung und dem Workforce Management?

  Die Begriffe „Aktivitätssteuerung“ und „Workforce Management“ werden oft verwendet, um Ressourcenmanagement zu definieren. Obwohl es bei beiden Lösungen um die Verwaltung und Optimierung von Zeit und Menschen geht, sind der Ausgangspunkt und der Ansatz nicht derselbe. Das Workforce Management, das aus der HR-Kultur stammt, ermöglicht die Optimierung von Arbeitszeitplänen: Es geht darum, die richtige […]

Die Bedeutung des Tools zur Simulation der Arbeitsbelastung in der Verkaufsstelle

Wie unterstützt die Timeskipper-Plattform Marken und Verkaufsstellen bei der Saisonvorbereitung, der Eröffnung eines neuen Geschäfts oder eines Drive, der Übernahme von Marktanteilen von einem Konkurrenten, der eine Zeit lang geschlossen war, der Erstellung eines Budgets oder der Anpassung der Öffnungszeiten an die Arbeitsbelastung in den Geschäften?   Die wichtigste Aufgabe einer Verkaufsstelle besteht darin, dem […]

Vertriebsmanagement: Von der Kunst des Führens zum Management am Point of Sale

Inmitten eines generationsspezifischen und sozialen Kontexts, in dem sich die Beziehung zu anderen Menschen und das hierarchische Verhalten stark verändert haben, wird der Einzelhandelssektor seine Managementmethoden neu anpassen müssen. In der Tat ist es nicht ungewöhnlich, dass Mitarbeiter das Vertrauen in ihre Vorgesetzten verlieren, und oft herrscht Demotivation unter den Truppen. Dies führt häufig dazu, dass die Mitarbeiter keine […]

Verbesserung des Engagements und des Know-hows von Managern im Einzelhandel

Hat sich das Management-Know-how im Einzelhandel von der Entwicklung der neuen Generationen und ihrer Beziehung zur Arbeit überholen lassen? Tatsächlich ist es heute sehr kompliziert, Mitarbeiter einzustellen und zu halten. Auch in Bezug auf den Zugang zu Verantwortung und Führungspositionen ist eine mangelnde Motivation festzustellen. Allgemeines Desinteresse an der Arbeit, fehlendes Know-how, Orientierungslosigkeit: Managern geht die Luft aus […]

Welche Hebel gibt es, um die Auswirkungen der Inflation auf die Organisation und die Rentabilität der Geschäfte zu bekämpfen?

EIN STARK ANGESPANNTES KONJUNKTURKLIMA FÜR DIE HANDELSKETTEN …   Die aktuelle Inflation stellt die Einzelhandelsketten auf eine harte Probe. Einerseits hat sich das Konsumverhalten der Kunden verändert. In den letzten Monaten verzeichnete der Einzelhandel einen Rückgang des Produktvolumens und eine Neuzusammensetzung des durchschnittlichen Warenkorbs: mehr Einstiegsprodukte für jede Bedarfseinheit und viel weniger „Genusskäufe“. Die Zeiten stehen […]

3 Schlüssel zur Steigerung der operativen Exzellenz im Einzelhandel

Krisenstab im Einzelhandel! Vor dem Hintergrund des hohen Wettbewerbsdrucks steht die Branche unter starken organisatorischen Spannungen, die mit ihrer Umwandlung in den letzten Jahren sowie mit beispiellosen Schwierigkeiten bei der Einstellung und Bindung von Mitarbeitern zusammenhängen. Eine unbeständige Situation, die durch das aktuelle wirtschaftliche Umfeld, das steigende Energie- und Rohstoffpreise, unberechenbare Lieferungen und eine galoppierende Inflation bei […]

Drive: Wie kann man die Kommissionierungsteams besser steuern?

Drive : comment mieux piloter les équipes de préparation de commandes

Die Zunahme von Drive-Diensten im Lebensmittelhandel in den letzten Jahren ist ein echter Wachstumsmotor für die Verkaufsstellen, aber sie kosten sie nicht weniger! Die Personalkosten für die Kommissionierung und Auslieferung der Bestellungen sind hoch, und eine Weitergabe an den Endkunden kommt nicht in Frage. Ein schwerer Schlag für die Rentabilität!
Die Antwort auf diese wirtschaftliche Sensibilität des Modells liegt in der Fähigkeit, die Kommissionierung und die Zeitfenster, in denen die Produkte den Kunden zur Verfügung gestellt werden (Sloting), zu synchronisieren, und gleichzeitig das Versprechen einzuhalten (bestellte Artikel werden pünktlich geliefert). Und um dies zu erreichen, ist es notwendig, die richtige Arbeitsbelastung zu planen und eine optimale Auslastung der Mitarbeiter zu gewährleisten. Die Rede ist natürlich von der Steuerung von Aktivitäten. Die Frage ist nur, wie man damit umgeht, wenn es um das Thema Drive-Aktivitäten geht!
Das Unternehmen TimeSkipper stellt in diesem Zusammenhang die neuen Funktionen seiner Plattform zur Steuerung der Arbeitsaktivität in der Verkaufsstelle vor, die sich auf die Vorhersage und Bewertung der Aufgaben des Drive beziehen. Erklärungen…

Zeitmessung im Einzelhandel: der gewinnbringende Trumpf zur Optimierung Ihrer Aktivitäten

Le chronométrage dans le secteur de la distribution : l’atout gagnant pour optimiser vos activités

Im Einzelhandel ist die richtige Nutzung der Arbeitszeit unerlässlich geworden, um die Kunden bestmöglich zu bedienen und die Rentabilität des Geschäfts zu gewährleisten. Die Steuerung der „guten Ausnutzung der Arbeitszeit“ bedeutet, sicherzustellen, dass alle Mitarbeiter damit beschäftigt sind, die richtige Aufgabe auf die richtige Weise, zur richtigen Zeit und während der richtigen Dauer zu erledigen! Eine riesige Aufgabe, deren Ausgangspunkt ein Aufgaben- und Zeitreferenzsystem ist, das diesen Namen verdient und auf Fachwissen über Betriebsabläufe, Know-how und Zeitmesstechniken beruht!
Unter Zeitmessung verstehen wir die richtige Messung der Zeit, die jede Aufgabe benötigen wird (und muss), um in einem gleichmäßigen Rhythmus erledigt zu werden, der weder zu schnell noch zu langsam ist. Hier geht es darum, Referenzzeiten zu definieren, die als durchschnittliche Einheitszeiten oder Standardzeiten bezeichnet werden.
Aufgabenreferenzen, Datenanalyse, Berechnung der durchschnittlichen Einheitszeiten und Typen von Anwendungsfeldern, um das Geschäft voranzubringen: TimeSkipper verrät Ihnen die Schlüssel zu einer erfolgreichen Zeitmessungskampagne und stellt Ihnen sein gesamtes Fachwissen zur Verfügung.

Wie begleitet TimeSkipper die Akteure des Einzelhandels in Turnaround-Situationen?

Der Turnaround bezieht sich auf eine Reihe von Praktiken, die darauf abzielen, eine schlecht laufende Situation umzukehren, mit dem Ziel, die Aktivität wiederzubeleben und Arbeitsplätze zu erhalten.
Die TimeSkipper-Plattform, die als DIE Lösung zur Optimierung der Arbeitsorganisation im Einzelhandel anerkannt ist, ist ein wichtiger Trumpf, um eine Umstrukturierung zu begleiten. Dies gilt insbesondere dann, wenn das Risiko eines drohenden Konkurses eine tief greifende Veränderung der Organisation, der Arbeitsmethoden und folglich der Ressourcenzuteilung erfordert. Diese Situationen sind in den letzten zwanzig Monaten besonders häufig aufgetreten, da einige Marken und Formate die Folgen der Gesundheitskrise mit voller Wucht zu spüren bekommen haben.
Es ist also ganz natürlich, dass sich die Unternehmen an Timeskipper wenden, wenn sie „schnell und gut handeln“ müssen, um die Grundlagen der Leistung wiederherzustellen.

Lebensmittelvertrieb: 3 Wege zur Optimierung der Tätigkeiten der Betriebsteams in der Selbstbedienung

Während das Geschäftsvolumen im Lebensmitteleinzelhandel recht ermutigend ist, ist die wirtschaftliche Gleichung nicht ganz so rosig. Die Preisinflation ist im Anmarsch, der Wettbewerb wird härter und die Vielzahl der Vertriebskanäle treibt die Betriebskosten in die Höhe. Auch das menschliche Umfeld innerhalb der Teams ist komplex. Um dieses facettenreiche Problem zu bewältigen, müssen drei Hebel gleichzeitig betätigt werden, um neue Effizienzquellen zu erschließen. Erklärungen.